Vielen Dank für dein Interesse an diesem Kurs.

Thema

Hier möchte ich mich ganz klar ausdrücken: Das Ziel dieses Kurses ist nicht, sich anschließend wie‘n krasser Fighter zu fühlen. Ich möchte dir eine mentale Blaupause für Konflikte mitgeben, bei denen ein spitzer oder scharfer Gegenstand eine Rolle spielt. Das heißt, du sollst in entsprechenden Lagen auf das Gefühl zurückgreifen können, dass du sowas in der Art schon mal erlebt hast. Leider macht das den Kurs bisweilen ziemlich unangenehm.


Die Annahme dieses Kurses ist, dass es Personen gibt, die bei  der Begehung von Gewaltstraftaten wie Raub, Körperverletzungen und Tötungsdelikten ein Messer oder einen messerähnlichen Gegenstand benutzen. Darauf kann man sich vorbereiten: In drei Stunden lernst du die wesentlichen Probleme dieser Szenarien kennen und fühlen. Dabei verinnerlichst du vor allem taktische Fähigkeiten, um diese Konfrontationen möglichst unbeschadet zu überstehen.


Inhalte

• Unterscheidung von Werkzeug und Instrument

• Eigensicherung in der Bedrohung, das „Trojanische Pferd“

• Verhindern, entscheidend getroffen zu werden

• Kontrolle des waffenführenden Arms um jeden Preis

• Effektives Einwirken auf das Gegenüber

• Lageangepasste medizinische Grundlagen


Du bekommst am Montag der Seminarwoche ein Vorbereitungsvideo, das wichtige theoretische Grundlagen behandelt. Am Samstag schließen sich Partner- und Gruppenübungen an, die dich in einem stufenweise organisierten Prozess an die Handhabung lagetypischer Herausforderungen heranführen.


Leitung

Ich bin Tobias Brodala und leite diese Veranstaltung. Ich bin Berater der Bundesrepublik Deutschland für das Management akuter Terrorlagen. Nebenberuflich entwerfe ich Trainingsprogramme für reguläre und spezialisierte Polizeieinheiten, Sicherheits- und Rettungsdienste sowie gesetzestreue Bürger. Ich arbeite als Gastdozent und Seminarleiter beim Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (Schwerpunkt: Terror- & Amoklagen), bin wiederholt Referent und Trainer an Polizeiakademien, Hochschulen und veröffentliche zu verschiedenen Themen innerhalb seines Portfolios.

Von 2010 - 2017 war ich der erste Repräsentant von Blauer Tactical Systems im deutschsprachigen Europa und habe zuletzt polizeiliche und militärische Übungsleiter als Stab des internationalen Mobile Training Teams in Deutschland, England und Norwegen zertifiziert.


Kosten

€29.oo Euro/Person


Anmeldung

Bitte fülle das nebenstehende Formular aus. Du erhältst dann in den kommenden Tagen eine E-Mail mit Hinweisen zur Entrichtung der Teilnahmegebühr sowie Informationen zur Rechtslage, Rückerstattungen und dem weiteren Ablauf. Nach verzeichnetem Eingang deiner Teilnahmegebühr reservieren wir dir einen Platz in der Veranstaltung. Sollten wir nach acht Tagen keinen Zahlungseingang feststellen, betrachten wir deine Interessenbekundung als gegenstandslos und vergeben den Platz anderweitig.

HOME  |  AKTUELLES  |  ÜBER UNS  |  SEMINARE  |  TRAINING  |  PARTNER  |  IMPRESSUM  |  KONTAKT

Folge mir auf:

<< zurück zur WebseiteSeminare.htmlshapeimage_1_link_0