Wir haben etwas gegen Gewalt.

Die Brodala Gruppe hat in den vergangenen zehn Jahren über 100 Seminare
für gesetzestreue Bürger, Kampfsportler und Behörden veranstaltet.
Wahrscheinlich können wir auch dich auf Gewalt vorbereiten.

Up next:

  • Fallschule in disruptivem Umfeld
  • Kommunikation in Bodenlage
  • Das stehende Gegenüber
  • Soccer- und Stampftritte 
  • Realistischer Bodenkampf
  • Probleme mit Waffen in Bodennähe
  • Mehrfache Gegenüber
  • Aufstehen und Fliehen

Aktuelle Kurse

Der Buch Club

Psychologie & Taktik

Das Besondere an Brodala – Seminaren ist, dass sie problemorientiert stattfinden. Wir haben Gewalt erlebt und beobachtet, erforscht und operationalisiert. Dabei kommt stets heraus, dass man Gewalt nur künstlich in Techniken oder Stile einordnen kann. 

Fragen sie einmal die Menschen, die besonders gut in Gewalt sind – Straftäter – welche Technik oder welche Kampfmethode ihre letzte Straftat erfolgreich gemacht hat. Man würde sich über sie lustig machen, da ihre Frage offensichtlich sehr naiv ist.

Deswegen stellen wir diese Frage auch nicht im Training, sondern arbeiten an der Bereitschaft. Wir machen Teilnehmer/innen (gewalt)bereit. Psychisch, taktisch und in Seminarform ausschließlich praktisch. Das macht unsere Seminare sehr fordernd, bisweilen frustrierend und extrem realistisch.

Es geht um Gewalt.

Vergangene Kurse

Stimmen der Teilnehmer

„Muss eigentlich jeder Selbstverteidigungsinteressierte, aber unbedingt jeder Selbstverteidigungstrainer mal besucht haben!“

André, Krav Maga Trainer

„Wenn es um das Thema taktischen Selbstschutz und auch Selbstverteidigung geht, kommt man in Deutschland an einem Namen nicht vorbei und das ist Tobias Brodala.“

Bernd, Krav Maga Trainer

„Der Rahmen deines Seminars mit vorbereitenden Videos, deiner klaren Struktur und dem Debrief „entschlackt“ die praktische Phase enorm. Er führt auch zu einem „Kauen und Verdauen“ des Erlernten (…) Mach genau so weiter.“

Marco, behördlicher Einsatztrainer

„…ein großes Dankeschön für dieses wahrhaftig geniale Seminar. Ich gestehe, dass mir ein wenig die Worte fehlen um zum Ausdruck zu bringen wie gut es mir gefallen hat.“
 
Alex, Selbstschutz-Trainerin