Gewaltig. Der intelligente Podcast.

Wie du mehrere Angreifer mit Leichtigkeit besiegst

Kaum jemand scheint sich die Frage zu stellen, wer die sind, die es im Training gemeinschaftlich auf uns abgesehen haben. Dieser Frage geht Tobi in Episode 7 auf die Spur und hängt da jeweils Indikatoren dran und taktische Empfehlungen. Selbstverständlich inklusiver strategischer Grundlagen und mit einem deutlichen Fazit für dein Training, gespickt mit lustigen, leidvollen und unnötigen Exkursen. Ist halt n Audio – Podcast.

Im Gewaltig Podcast.

Spotify | Apple Podcast | Google Podcast | Amazon Music | Audible | Radio Public | Pocket Cast | Podcast.de

Napoleon, Moltke, Tyson

„Everyone has a plan until they get punched in the mouth.“ („Iron“ Mike Tyson)

Warum ist Vorbereitung wichtig, wenn selbst erstklassige Wettkämpfer und Militärstrategen über die Grenzen von Plänen sprechen: „On s’engage et puis on voit“ (Napoleon) und „Kein Operationsplan reicht mit einiger Sicherheit über das erste Zusammentreffen mit der feindlichen Hauptmacht hinaus.“ (Helmuth von Moltke) haben auch heute noch Gültigkeit. Muss man aber verstehen. Mit Intelligenz.

Im Gewaltig Podcast.

Spotify | Apple Podcast | Google Podcast | Amazon Music | Audible | Radio Public | Pocket Cast | Podcast.de

Ist MMA die beste Selbstverteidigung?

Kein Kampfsport ist kompletter, dynamischer und fördert athletische Attribute mehr als es die Mixed Martial Arts tun. Deswegen eignet sich diese Sportart besonders gut für die Vorbereitung auf Gewalt. Trotzdem finden immer mehr MMA Athleten ihren Weg in meine Seminare. Warum?

Und warum werde ich immer wieder auf Polizeitrainerkonferenzen eingeladen? Ich bin kein Polizist und war es nie. Also was soll das? Alles erfunden? Erfährst du in dieser grandiosen Episode. Das hängt nämlich zusammen.

Spotify | Apple Podcast | Google Podcast | Amazon Music | Audible | Radio Public | Pocket Cast | Podcast.de

Lerne alles über Zivilcourage

„Warum hat niemand geholfen?!!“ ist die typische Frage auf mein YouTube Video zur Weinheim – Lage. Und dann wäre da noch meine persönliche Erfahrung mit mangelnder Courage im Kollegenkreis.

Ich beantworte deswegen zuerst diese unfassbar oft gestellte Frage und zeige Erste Hilfe Maßnahmen auf. Anschießend gebe ich dir noch einen Fahrplan für dein Training, damit du selbst couragiert handeln kannst, wenn es mal nötig ist.

Spotify | Apple Podcast | Google Podcast | Amazon Music | Audible | Radio Public | Pocket Cast | Podcast.de

Ist Selbstverteidigung unmoralisch?

Tobi hat über die Jahre unfassbar interessante Menschen kennengelernt. Einer davon ist der Experte für norditalienischen Messerkampf Rupert Sedlmayr. Der hat ihm die Frage gestellt, ob das Anbieten von Selbstverteidigungstraining nicht in sich unmoralisch sein könnte. Immerhin werden damit möglicherweise Ängste geschürt, die nicht jeder haben muss. Ist da was dran?

Na klar! Heute geht es darum, wo Selbstschutz hingehen kann und wann es gefährlich wird. Ethik ist zwar sonst nichts so Tobis Stärke, aber Struktur ist es. In diesem Podcast treffen sich beide und das ist unterhaltsam. Achja, und lehrreich.

Spotify | Apple Podcast | Google Podcast | Amazon Music | Audible | Radio Public | Pocket Cast | Podcast.de

Worum geht's in Tony Blauers S.P.E.A.R. System?

Die meisten wissen das natürlich: Tobias war viele Jahre Trainer unter der Martials Arts Koryphäe Tony Blauer. Nach Zertifizierung in allen Bereichen von Blauer Tactical Sytems hat er es in Blauers internationales Mobile Training Team geschafft und unterrichtete fortan im Auftrag von BTS USA vor allem europäische Behörden. Darunter Militärangehörige, Justiz- und Polizeivollzugsbehörden aller Couleur.

In dieser Episode spricht Tobias darüber, was das S.P.E.A.R. System in seinen Augen so besonders macht, wo Grenzen liegen und wie du selbst davon profitieren kannst, dich mit dem S.P.E.A.R. System zu beschäftigen.

Spotify | Apple Podcast | Google Podcast | Amazon Music | Audible | Radio Public | Pocket Cast | Podcast.de

Kognitive Dissonanz und Bullshido

Der Start eines neuen Projekts: Wir reloaded den Gewaltig Podcast. Das bedeutet, es gibt exzellente Informationen zum Thema Gewalt für Trainer, Trainierende und jeden Interessierten. Das ganze in lockerem Plauderton und mit ganz vielen Exkursen in Tobias Brodalas Lehrtätigkeit aus über zehn Jahren für Kampfsportler, Behörden und ganz spezielles Publikum.

Dieses Mal geht es um das Phänomen der kognitiven Dissonanz mit einem herzlichen Gruß an alle Hater und die schlimmen Cancel-Kulturalisten. DAs willst du sicher nicht verpassen.

Spotify | Apple Podcast | Google Podcast | Amazon Music | Audible | Radio Public | Pocket Cast | Podcast.de

Ende 2023 begann Tobias, die Formate SV verstehen und den Gewaltig Podcast zu verschmelzen. Das Ergebnis nennt sich Gewalt verstehen und behandelt in episodischer Form Gewaltlagen, analysiert diese und bietet in Exkursen Einblicke in die Psychologie und Taktik der Selbstverteidigung in Bezug auf beobachtete Phänomene aus der Lage.

Diese Serie erscheint unregelmäßig, aber circa alle zwei Wochen, immer sonntags um 10:00 Uhr auf dem YouTube Kanal von Tobias. Abonnieren hat sich quasi noch nie mehr gelohnt.

Seit 2018 gibt es auf YouTube den besten Videopodcast über Themen der Selbstverteidigung, exklusiv produziert von der Brodala Gruppe. Unter dem Titel „Gewaltig“ bietet Tobias Brodala die theoretischen Zusammenhänge hinter seiner Arbeit kostenlos den Öffentlichkeit an. Dabei widmet er sich vor allem taktischen und psychologischen Herausforderungen von Gewaltlagen auf einmalige Art.

Alle zehn Episoden findet ein Special statt, in dem er sich den Fragen seiner Community widmet und auf Informationen links und rechts von konkreten Fragestellungen eingeht.

Ein weiteres YouTube Format der Brodala Gruppe ist die Serie „Selbstverteidigung verstehen“. Tobias Brodala widmet sich dabei den Aufzeichnungen von Sicherheits- und Überwachungskameras und kommentiert diese problemorientiert. Dabei ordnet er Inhalte in Lagebilder ein und bietet letztlich ein Fazit in Form einer Endcard „Zum Mitnehmen“. Dabei stehen nicht Fehler oder ein Urteil über das Gesehene im Vordergrund, sondern Chancen zum Lernen für den Zuschauer.